Protokoll der öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Uttershausen vom 01.10.2020 im DGH Uttershausen

ORTSBEIRAT UTTERSHAUSEN

Protokoll der öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Uttershausen vom 01.10.2020 im DGH Uttershausen

Anwesende Ortsbeiratsmitglieder:

Ortsvorsteher Gerhard Jäger, Wilfried Brauer, Lars Witzel, Olaf Altrichter und Anna Hämel nahmen an der Sitzung teil. Weiterhin waren 11 interessierte Uttershäuser Einwohner/innen anwesend.

Tagesordnung (TO):

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellen der Beschlussfähigkeit
3. Bericht des Ortsvorstehers
4. Mittelanmeldung für den Haushaltsplan 2021
5. Verschiedenes

Zu Punkt 1 der TO:

Ortsvorsteher Gerhard Jäger eröffnet um 19:00 Uhr die Ortsbeiratssitzung. Er begrüßte die Ortbeiratsmitglieder sowie 11 interessiere Mitbürgerinnen & Mitbürger zur Ortsbeiratssitzung.

Zu Punkt 2 der TO:

Ortsvorsteher Gerhard Jäger stellte fest, dass die Versammlung beschlussfähig sei, da alle Ortsbeiratsmitglieder anwesend waren.

Zu Punkt 3 der TO:

Ortsvorsteher Gerhard Jäger berichtete über die folgenden Punkte, die seit der letzten Ortbeiratssitzung geschehen sind.

Es fand ein Vorgespräch mit dem Bürgermeister Claus Steinmetz, Bauamt und Bau- und Planungsausschuss statt zur Erschließung neuer und weiterer Baugrundstücke. Der Ortsbeirat befürwortet und beantragt die Erschließung weiterer Grundstücke „auf dem Kreuz“ in Verlängerung des heutigen Neubaugebietes. Mittlerweile gibt es 4 Bewerber auf diese zukünftigen Grundstücke. Es stehen weitere Optionen als Alternative zur Verfügung (z.B. parallel zur Lormaisonstrasse oder einzelnen Baulücken innerhalb des Ortes). Die finale Entscheidung zum weiteren Vorgehen wird seitens des Bau- und Planungsausschusses vorbereitet und im Gemeindevorstand getroffen.

Gerhard Jäger wusste weiterhin zu berichten, dass die Decke der Friedhofshalle fertiggestellt wurde, die Lampen und Heizungsinstallation allerdings noch aussteht.

Setzung im Gehweg der Heerstrasse wurde außerdem beseitigt.

Die Umbauarbeiten am Spielplatz im Oberdorf sollten letzte Woche beginnen, offensichtlich kommt es hier zur Verzögerung, da noch keine Aktivitäten zu verzeichnen sind.

Zu Punkt 4 der TO:

Gerhard Jäger präsentierte die Themen für die Anmeldung der Haushaltsmittel 2021:

Die bereits angemeldeten Punkte aus den vorherigen Jahren werden erneut genannt und adressiert: Spielplatz im Oberdorf; Neue Wandstrahlheizung für die Friedhofshalle; Setzung im Kreuzungsbereich der Fahrbahn Heerstrasse/Finkenweg; Setzungen im Gehweg „Schöne Aussicht“; Beete Chattenstr.; Aschenbahn des Sportplatzes; Instandsetzungen der Duschen im Sporthaus; Austausch Heizungsanlage Sporthaus; Erstellen einer Baustrasse in Verlängerung der Heinrichstrasse bis zum Friedhof; Abschleifen und Versiegeln des Parketts im DGH; Umstellung der Strassenbeleuchtung LED Technik (Hauptgehwege); Fällen der abgestorbenen Bäume im Wäldchen (oberhalb Gemeindehaus).

Neu hinzukommen sollen folgende Punkte so führte Gerhard Jäger aus:

Das Geschirr im DGH soll vervollständigt werden, d.h. Zuckerdosen, Platten, Milchgießer etc. sollen beschafft werden.
Neues Besteck für 80 Personen soll für das DGH beschafft werden.
Streichen der Decke im Flur des DGH, da diese in die Jahre gekommen ist.
Die Wasserzapfstellen am Friedhof sind baufällig, es sind Steine des Mauerwerks ausgebrochen und es zeigt Risse auf.
Beschallung der Friedhofshalle soll getauscht werden. Ein Angebot einer neuen Funkanlage liegt der Gemeinde vor, der Ortsbeirat ist bereit sich an den Kosten zu beteiligen.
Die Bankauflagen in der Friedhofshalle sollen auch getauscht und mittels neuer ersetzt werden.
Da die Tür des Nebenausgangs der Friedhofshalle sich ständig setzt aufgrund ihres Gewichtes, soll hier eine neue Tür eingebaut werden.
Der Friedhofsvorplatz soll begradigt und angenehmer gestaltet werden, so dass man während der Beisetzungen sicher stehen kann.
Außerdem sollen weitere Bänke für den Friedhof beschafft werden.

Zu Punkt 5 der TO:

Ortsvorsteher Jäger hob nochmal den Ortsflohmarkt am 04.10.20 hervor und hoffte auf rege Beteiligung.

Schlusswort:

Ortsvorsteher Gerhard Jäger bedankte sich für die rege Teilnahme an der Sitzung und schloss die Sitzung um 19:40 Uhr.

Uttershausen, den 01.10.2020

Ortsvorsteher Schriftführerin
Gerhard Jäger Anna Hämel